Außenansicht Chalet Forsthaus

Haus

logo

Duftendes Holz von heimischer Lärche und Fichte prägen den Charakter der Chalets Innen und Außen.

umgeben von Kräutern, Wiese, Obstgarten liegt das Forsthaus ruhig und ganz privat.

Hier finden Sie erdverbundene Leichtigkeit und modern interpretierte Behaglichkeit und die eigene Privatsphäre.

Der persönliche Charme vom Forsthaus Chalet hat auch seine Geschichte

Was Neues:
Mondphasenholz aus dem eigenen Wald, das nach alter Tradition in der Weihnachtswoche geschlagen wurde. Leider gab es in dem Winter so viel Schnee, dass das Holz erst im April aus der Höhenlage abtransportiert werden konnte.

Was Geschenktes:
Der Sepp hat mir das Ofentür mit bayerischem Löwen und Wappen geschenkt – er ist auch der Chef der Zimmerer, die das Haus gebaut haben.

Was Traditionelles, Altes:
Die alte Schützenscheibe, die der Wartner Mich gestiftet hatte – mit einem typischen Jagdmotiv – der Opa war ja auch Jäger. Hinter dem Kaminofen hängen auch noch „Gwichtl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.